Startseite

Ein armer Mann, ein armer Mann

Zum Martinszug trafen sich am 10. November die Kinder und Eltern der Kita St. Elisabeth in Brilon.

Zum Martinszug trafen sich am 10. November die Kinder und Eltern der Kita St. Elisabeth in Brilon.

Nach dem Umzug der Kinder rund um die Kita führten die Vorschulkinder die Geschichte vom armen Mann auf. „Er hört kein gutes Wort und jeder schickt ihn fort. Doch Martin fragt, was tut dir weh und teilt den Mantel in dem Schnee“! Am Morgen des Martintages hatten die Kinder Martinsbrot gebacken, das während der Feier geteilt und verteilt wurde, so wie Martin seinen Mantel geteilt hat.

In der ersten Novemberwoche hatten alle Kinder mit ihren Eltern an fünf Nachmittagen bunt leuchtende Laternen zum Thema Wald mit Füchsen, Waschbären und Fliegenpilzen gebastelt. Natürlich wurde beim großen Martinszug der Stadt, an dem die Kita ebenfalls teilnahm, auch St. Martin auf dem Pferd, die Musik des Blasorchesters, die Fackeln und das große Feuerwehrauto zum Beleuchten des Marktplatzes bewundert, das besonders die Kleinsten faszinierte.

Manuela Elias