Startseite

Kinder der Kita St. Elisabeth begrüßen den Nikolaus

Niko, Niko, Nikolaus, wann kommst in unser Haus? - mit diesem Lied empfingen die Kinder der Kinder der Kita St. Elisabeth in Brilon den Nikolaus.

Roter Mantel, der Bart lang und weiß,- so beschrieben auch die Kinder der Mäusegruppe in ihrem Begrüßungsgedicht den mit Spannung erwarteten Bischof.

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen hatten sie ein buntes Programm für die Feier vorbereitet. 

Die Kinder der Pinguingruppe sangen das Lied vom Tannenwald in der Adventszeit.

Bei den Kindern der Bärengruppe ging es in der Weihnachtsbäckerei hoch her.

Der Nikolaus erzählte dann die Legende vom Kornwunder.

In der Stadt Myra gab es einst große Dürre, die die Ernte vernichtete. 

Eines Tages gingen im Hafen die Schiffe vor Anker, die alle voll mit Getreide beladen waren. 

Als Nikolaus davon erfuhr, eilte er zum Hafen und sagte den Seeleuten: Bitte helft uns, wir haben Hunger. Doch die Seeleute lehnten ab, da das Korn für den Kaiser bestimmt war. Sonst würde dieser sie bestrafen.

Nikolaus sagte: „Wenn ihr uns etwas abgebt, wird euch trotzdem kein Gramm fehlen.

Habt keine Angst“ Die Seeleute gaben mehrere Säcke Korn ab und als sie später das Korn beim Kaiser ablieferten, stellten sie fest, dass wirklich nichts fehlte. Die Säcke, die sie in Myra gelassen hatten, machten die Menschen dort viele Jahre lang satt. Natürlich hatte der Nikolaus für alle Kinder und die Erzieherinnen auch eine süße Überraschung mitgebracht.

Die Elefantenkinder bedankten sich mit dem Lied: „Applaus für den Nikolaus“ beim Nikolaus für seinen Besuch.

Manuela Elias