Startseite

Pastoralverbund Brilon

Pastoralbrief Nr. 42 und 43
                                                               

14. Oktober 2018

28. Sonntag im Jahreskreis

 

21. Oktober 2018

30. Sonntag im Jahreskreis

Spendenkonto
Kath. Kirchengemeinde Brilon

DE98 472616 0300 0137 2500

 

Seelsorglicher Notfalldienst

Zentrale Krankenhaus 02961/7800

 

 

 

St. Petrus u. Andreas Brilon St. Michael Gudenhagen St. Anna Wülfte St. Joseph Brilon-Wald St. Johannes Bapt. u. St. Agatha Altenbüren St. Laurentius Scharfenberg

 

                  

 

Vom Beten 

Wer kennt diese Erfahrung nicht, von der der hl. Augustinus schreibt: „Ich weiß nicht, wie ich beten soll. Lehre Du mich, o Herr, zu beten.“ Diese Sprachlosigkeit kennen wir, wenn wir überwältigt sind von lastenden Erfahrungen, die uns nicht verstehen lassen, und in Zeiten der seelischen Niedergeschlagenheit, wenn Worte fehlen. Es gibt auch die intellektuelle Hybris, die hochmütig zu verkünden weiß: Ich? Beten? Ich habe meinen Verstand!

Ob wir Menschen nicht mehr beten als uns bewusst ist? Selbst die Sprachlosigkeit, der inwendige Seufzer, das Verstummen können zu Ausdrucksformen unseres Betens werden. Und dann das Gebet inneren Seelenlebens, welches sich in einer übergroßen Fülle der Worte, Lieder und Bilder zu zeigen weiß! Ja, es gibt auch eine Kunst, die uns im Hinsehen beten lässt. Ich musste daran oft denken, als ich in den Bergen an Wegkreuzen und Andachtsbildern vorbei kam. Ist nicht auch die Musik in der harmonischen Klangfülle des Rhythmus eine Form des Gebetes? Heute spricht man bei all dem eher von einer Meditation. Ein Gebet ist dabei noch mehr ein Dialog mit Gott, welches ER anregt durch die Wirkmacht des Heiligen Geistes. Gott betet in mir, bevor ich den Mund auftue.

Die Vielzahl der Gebetsformen, vom Lob bis zur Klage der Verzweiflung, begegnen uns zuhauf in der Heiligen Schrift. Kurzformen des Gebetes zum Wiederkauen bis hin zur großen Gottesschau der Visionen! Auch in unserem liturgischen Gebet in der Heiligen Messe wird der Zusammenhang von Wort, Melodie und Körperhaltung deutlich, auch in der gemeinsamen Form. Das ganze Gottesvolk betet in der einen Haltung vor Gott. Daher sind private Frömmigkeitshaltungen in der Heiligen Messe zwar nicht verboten, doch sie zerbrechen den Gesamtausdruck des betenden Gottesvolkes. Knien dann Knien, Stehen dann Stehen, Sitzen dann Sitzen!

Im Oktober empfiehlt die Kirche das Rosenkranzgebet, eine besondere Form des sich wiederholenden Gebetes von Stationen aus dem Leben Jesu, wobei uns Seine Mutter ihre betende Hand reicht, damit wir uns zum Himmel ziehen lassen. Beim Gehen, beim Wandern, beim Autofahren kann diese Gebetsform genauso ihren Ausdruck finden wie beim gemeinsamen Gebet in der Kirche oder daheim.

Ich erinnere mich noch daran, wie am Abend auf dem Hof der Großeltern täglich der Rosenkranz mit allen gebetet wurde. In der Stubenecke brannte unter dem Kreuz eine Glühlampe, die innen ebenfalls ein Kreuz zeigte. Das alles blieb auch so, bis das Fernsehen kam und die Tagesschau Aufmerksamkeit verlangte.

Wir müssen heute andere Formen und Gewohnheiten suchen, die uns den reichen Gebetsschatz der Kirche erhalten und zur Medizin der Seele bleiben lassen, bevor uns Missetaten und Ärgernisse in der Kirche das Glaubensleben zerfressen. Es gibt Kostbareres, was zu retten ist: das Leben mit Gott und das Leben in Seiner Schöpfung!

 

Beten wir füreinander und vergessen unsere Verstorbenen nicht!

 

Ihr und Euer Propst

 


Dank zum Baustellen-Besichtigungstag am 3. Oktober: 

Romano Guardini, dessen Seligsprechung in Vorbereitung ist, sagte einmal: „Aus dem Staunen entspringt der Dank!“ Wie Recht der Gelehrte des 20. Jahrhunderts hat.

Am Tag der Deutschen Einheit, den wir mit der Heiligen Messe in der Propsteikirche feierlich begonnen hatten, boten unser Architekt Herr Rohrberg mit seiner Tochter die Turmauffahrten, Herr Henke von der Firma Prange die Ersteigungen des Turmes und der Glockensachverständige Herr Halekotte die Glockenführungen an. Jung und Alt nutzten zahlreich die Angebote. Für Logistik und Rahmen sorgten der Ortsausschuss unter Leitung von Herrn Schleich, unsere kfd, unsere Schützenbruderschaft, die Sodalität, die Vertretungen der Kindertagesstätten, das ADH, die Messdienergruppen und andere mehr. Ehepaar Steffen konnte mit der Bäckerei Schladoth die „Propsteikrüstchen“ anbieten, die schnell verkauft waren. Besonderen Dank gilt dem Organisationsteam von Frau Busch, Frau Dohle und Frau Wigge. Es gab viele, die geholfen und unterstützt haben. Allen sage ich auch im Namen des Kirchenvorstandes herzlichen Dank!

Wir konnten die lebhafte Teilnahme nicht so voraussehen. Daher fehlten uns Würstchen und Kuchen. Bei einer Wiederholung werden wir neu bedenken und planen.

Da vielen gesagt werden musste, dass nach 16.00 Uhr keine Führungen mehr stattfinden konnten, sind wir einer Wiederholung eines Besuchstages sehr aufgeschlossen. Nochmals herzlichen Dank für eine gelungene Veranstaltung zur Unterstützung der großen Renovierungsmaßnahme.

Finanzielle Unterstützung erhielten wir von folgenden Firmen:

Dachdecker Prange, Gerüstebau Weise, Zimmerei Huckenbeck, Kekskreator Gregor Stapper, Bäckerei Schladoth, Getränke Waschk, Volksbank Brilon-Büren Salzkotten, Sparkasse Hochsauerland

 

Auch hier sprechen wir unseren herzlichen Dank aus!

 


Firmung 2019

Weihbischof Hubert Berenbrinker wird am 18.05. und 19.05.2019 das Sakrament der Hl. Firmung im Pastoralverbund Brilon spenden. Im Dezember 2018 beginnt die Firmvorbereitung. Angeschrieben werden alle Jugendlichen des Jahrgangs vom 01.08.2002 - 30.09. 2003.

Die Anmeldungen zur Firmung werden am

 

Dienstag, 11.12.

Donnerstag, 13.12.

Freitag, 14.12.

 

im PfarrZentrum entgegen genommen. Weitere Informationen folgen.

 

Möchten Sie uns mit Ihren Charismen und Talenten in der Firmvorbereitung unterstützen, bekommen Sie weitere Informationen am ersten Katecheten-Abend am 06.11. um 19.30 h im PfarrZentrum. Herzliche Einladung!

Für nähere Informationen melden Sie sich bitte bei Stadtkaplan Christian Laubhold, Tel. 02961 9875015 oder per E-Mail stadtkaplan@pastoralverbund-brilon.de

Kirchenvorstandswahlen in Brilon, Altenbüren und Scharfenberg

In der Zeit vom 14.10.-21.10.2018 liegen die Wählerlisten für die Kirchenvorstandswahl zur Einsichtnahme der Wahlberechtigten während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung in den jeweiligen Pfarrbüros aus (Scharfenberger Wählerliste liegt im Propsteibüro aus). Einsprüche gegen die Wählerlisten können während der Auslegungsdauer schriftlich und mündlich unter Angabe der Gründe beim Kirchenvorstand eingelegt werden. Nach Ablauf der Auslegungsfrist sind Einsprüche nicht mehr zulässig.

Die jeweilige Vorschlagsliste für die Kirchenvorstandswahl hängt vom 14.10. und dem 18.11.2018 öffentlich vor allen Kirchen der Kirchengemeinde aus. Auf Antrag von wahlberechtigten Gemeindemitgliedern ist die Vorschlagsliste bis zum 26.10.2018 einschließlich zu ergänzen.

 


Glaubenszeichen

Wie hat sich die Katholische Kirche in unserer Heimat in der jüngeren Geschichte positioniert? Im Spannungsfeld zwischen Gesellschaft, Politik, Medien und Wirtschaft muss die Kirche ihre Position stets neu herausstellen. So auch in den Wirren der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Wie verhielt sich Rom? Wie sah das kirchliche Leben hier bei uns vor Ort aus? Wie beeinflussten die äußeren Umstände das Leben der Gläubigen? Niklas Frigger, Geschichtslehrer und Schriftführer unserer Schützenbruderschaft, wird mit Ihnen diese und weitere Fragen am Do. 18.10. um 19.30 h im PfarrZentrum Brilon erörtern und diskutieren.

Rainer Hecker

BildPunkt-Team


 

Was suchst du? Komm und sieh!

Unter diesem Thema lädt das Erzbischöfliche Priesterseminar Paderborn zum Informationswochenende „Priester gesucht“ vom 01.12. – 02.12.2018 ein. Im Anschluss werden weitere Treffen (19. – 20.01. und 29. – 30.05.) mit allen Interessierten angeboten. Die Teilnahme an einem Treffen verpflichtet natürlich niemanden zur späteren Bewerbung.


 

Pastoralbrief

Der nächste Pastoralbrief erscheint für die Zeit vom 27.10. – 11.11.2018, Redaktionsschluss ist Freitag, 19.10.2018 - 12 Uhr.

 

P R O P S T E I   B R I L O N

 

Nightfever

Mi. 31.10., Vorabend Allerheiligen, findet wieder Nightfever special in der Nikolaikriche statt. Dieses offene, spirituelle Angebot gibt es schon seit mehreren Jahren in Brilon. Auch in diesem Jahr öffnen wir die „Türen für Christus“ und laden die Menschen in die Kirche ein. „Brilon bei Nacht" rund um die Nikolaikirche kann sicher auch ein Anreiz sein, sich auf den Weg zu machen.

Um 15.30 Uhr startet das Vorbereitungsteam mit dem Aufbau in der Nikolaikirche. Wer das Team gerne unterstützen möchte, sei es beim Aufbau in der Kirche oder am Abend beim Kerzen verteilen, beim Empfang in der Kirche etc. ist herzlich eingeladen. Anmeldung bei Katja Neumann, Tel. 0151 -26935729.

 

Keffelke-Kapelle

So. 14.10. – 17.00 h Rosenkranzandacht.

 

„Angebot für Männer ab 60 Jahre“

Die Vinzenzkonferenz der Propsteigemeinde lädt wieder alle Männer aus dem Briloner Stadtgebiet und den Ortschaften für Do. 25.10. von 15.00 – 17.00 Uhr zum „Treffpunkt für Männer ab 60 Jahre“ ins PfarrZentrum ein. Begleitet von den Mitgliedern der Vinzenzkonferenz trifft man sich in lockerer und gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und Getränken. Die Vinzenzkonferenz freut sich wieder auf einen interessanten Nachmittag. Als Referent konnte Gärtnermeister Klaus Vorderwülbecke zum Thema: „Naturschutz“ gewonnen werden. Sicherlich wieder eine gute Möglichkeit ein interessantes Treffen in Gemeinschaft zu verbringen. Weitere Infos oder Fahrdienst unter Tel. 971913.

Uli Schilling

Marianische Sodalität

Mo. 15.10. laden wir herzlich zum Kartoffeleiserkuchen backen ein. Treffpunkt: Familie Flock, Mühlenweg 25, Beginn: 19 Uhr. Um vorherige Anmeldung wird unter Tel. 0151 6260 4322 gebeten.

Sonja Berkenkopf

 

Kirchenvorstand

Mi. 17.10. – 19.30 h Kirchenvorstandssitzung im PfarrZentrum.

 

kfd Brilon

Die diesjährige Rosenkranzandacht der kfd findet am Do. 18.10. um 15.00 h erstmalig in der Kapelle des Seniorenzentrums St. Engelbert statt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken in der Cafeteria.

Stephanie Mertens

 

Mokka nach der Messe

So. 21.10. lädt der Ortsausschuss im Anschluss an die Hl. Messe gegen 11 Uhr ins PfarrZentrum zum „Mokka nach der Messe“ bei Kaffee und Gebäck herzlich ein.

Raimund Schleich

 

Gesprächskreis für Frauen

Do. 25.10. – 9.30 h findet der Gesprächskreis für Frauen im PfarrZentrum statt. Wir lesen z. Zt. aus dem Lukas-Evangelium mit Erklärungen des „Stuttgarter Neuen Testamentes“. Es bleibt auch immer noch Zeit für aktuelle Themen. Haben Sie Lust mitzumachen? Infos unter Tel. 02961 50286

Hildegard Kirschbaum

 

Gesprächskreis

Offener, werteorientierter Gesprächskreis, immer mittwochs um 18 Uhr im PfarrZentrum. Besucher sind herzlich willkommen. Infos Tel. 0170 430 5949.

Gernot Hattig

Kita St. Elisabeth

Zum dritten Mal in Folge wurde der Kita St. Elisabeth hohes religionspädagogisches Fachwissen und Kreativität von der Jury der Kita Rel Plattform ULLA bescheinigt. Der Beitrag kann dort eingesehen werden. Wer sich über die beschriebenen Projekte zum Thema: „Religiöse Bildung und Kinderpartizipation“ und nächste Aktionen der Kita informieren möchte, kann sich gerne bei Leiterin Manuela Elias melden. Ein herzliches Dankeschön sagen alle Beteiligten an Propst Dr. Richter für seine Offenheit, die Ideen der Kinder in den Mittelpunkt zu stellen.                      Manuela Elias

 

G U D E N H A G E N

 

FATIMA-Andacht

am Kreuz der Barmherzigkeit am 13.10. um 14.00 h in Brilon - Pulvermühle. Vor 101 Jahren ist die Muttergottes den Kindern in Fatima erschienen. Die Pilgermuttergottes von Fatima - Standort Fulda - ist zur Zeit bei uns. Wir wollen dieser Erscheinung gedenken und für den Frieden in der Welt beten. (Parkplatz Jick-Jack-Mühle. Um wetterangepasste Kleidung wird gebeten).

E. Völlmecke

 

A L T E N B Ü R E N

 

KFD Altenbüren/Esshoff

Mi. 17.10. – 8.30 h – Rosenkranzandacht in der Kirche, anschl. Frühstück im Pfarrheim.

 

DRK

Di. 23.10. ab 17.00 h – Blutspende im Pfarrheim.

 

Seniorengemeinschaft

Vorschau: Mi. 31.10. um 15.00 h Hl. Messe, anschl. Kaffeetrinken im Pfarrheim.


S C H A R F E N B E R G

 

Pfarrbüro

Mi. 17.10. und 24.10. ist das Pfarrbüro von 10.00 - 11.30 h geöffnet.

 

Seniorengemeinschaft

Mi. 24.10. um 14.30 Uhr Seniorennachmittag im Pfarrheim.

 

 

 

 

 

Liturgieordnung

SAMSTAG, 13.10.2018

Propsteikirche

16.30

Beichte (Propst Dr. Richter)

17.30

Vorabendmesse
8-WA f. †Gerda Sommer, Gropper Weg •
8-WA f. †Alfred Rarbach, Am Schönschede •
6-WA f. †Bernhard Heiers •
6-WA f. †Friedhelm Bertels, Hubertusstraße
• ††Ehel. Heinrich u. Adelheid Becker u. ††d. Fam. Bernhard Becker

St. Nikolai

14.30

Trauung
Bernhard Hilkenbach und Tatjana Wrede

Altenbüren

10.00

Dankmesse zur Goldhochzeit i.d.M. der Eheleute Franz-Josef u. Marlies Göddecke

19.00

FATIMA-Rosenkranz

Gudenhagen

17.30

Vorabendmesse

Scharfenberg

11.30

Brautmesse
Marius und Theresa Anna Becker, geb. Becker

17.00

Segnung des Feuerwehrgerätehauses

Wülfte

19.00

Vorabendmesse
††Anton u. Änne Gerlach • †Josef Kraft • †Gerhard Bödefeld u.††Angehörige • ††Ehel. Franz u. Maria Kemmerling • ††Ehel. Johannes u. Anna Muckermann

           

SONNTAG, 14.10.2018  -  28. Sonntag im Jahreskreis
L1: Weish 7,7-11, L2: Hebr 4,12-13, Ev: Mk 10,17-30

Kollekte: für die Gemeinde

Propsteikirche

10.00

Hl. Messe zur Eröffnung der Erstkommunionvorbereitung im Pastoralverbund
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde •
1. JA f. †Josef Hellwig • ††d.Fam. Josef Becker u. ††d. Fam. August Hüser • †Ralf Ester

11.00

Tauffeier
Sina und Samuel Thyssen, Maximilian Wild, Timo Fleming

St. Nikolai

18.30

Abendmesse
††Ehel. Georg u. Hannelore Weber • †Anneliese Bergmann u.††Eltern u. ††Geschwister • †Josephine Sanning u. †Luise Seitz

Krankenhaus

8.00

Hl. Messe

Seniorenzentrum St. Engelbert

10.30

Hl. Messe
††Ehel. Emma u. Fritz Meyer u. †Engelbert Wiemers

Keffelke-Kapelle

17.00

Rosenkranzandacht

Altenbüren

11.00

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde • ††d.Fam. Kraft/Wilmes • ††Ehel. Josef u. Agnes Wlasny • Leb.u.††d.Fam. Becker, Hüttenstr. • †Sh M. Canuta Sauerwald • ††Ehel. Josef u. Maria Wächter • †Erwin Morgenroth • †Albert Wiese u.††d. Fam. Becker/Knipschild • †Ferdinand Schulte • ††Ferdi-nand u. Theresia Hohmann, Antfelder Str. • †Reinhard Lindner, †Sohn Christian u. †Birgit Jung

Scharfenberg

9.30

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde • †Elisabeth Schluer • ††Ehel. Konrad u. Gisela Milbrandt • ††d.Fam. Becker-Schmitz u.††Angeh. • †Kurt Balkenhol

           

MONTAG, 15.10.2018  -  Hl. Theresia von Jesus (von Ávila)

Propsteikirche

8.45

Rosenkranzgebet

9.00

Gemeinschaftsmesse der Frauen
††Ehel. Pampus • †Theresia Aulich • †Albert Becker, Unter der Tonne

           

DIENSTAG, 16.10.2018  -  vom Tage

Scharfenberg

18.00

Rosenkranzgebet

18.30

Abendmesse
Resi Bange • †Peter Niggemann • †Karl-Heinz Bange • †Käthe Spiekermann • †Pfarrer Heinrich Schäfers • †Irmgard Skupsch

           

MITTWOCH, 17.10.2018  -  Hl. Ignatius von Antiochien

Propsteikirche

18.30

Abendmesse Leb.u.††d. Fam. Hester/Halbaur • ††arme Seelen • ††Ehel. Johannes u. Theresia Vössing u. ††Söhne Helmut u. Wilfried • †Heinz Keuthen

Altenbüren

8.30

Rosenkranzandacht der KFD, anschl. Frühstück im Pfarrheim

           

DONNERSTAG, 18.10.2018  -  Hl. Lukas, Evangelist

Propsteikirche

9.00

Seniorenmesse
Leb.u.††d.Fam. Prange • †Christoph Sprenger

           

FREITAG, 19.10.2018  -  vom Tage

Propsteikirche

18.00

Rosenkranzgebet

18.30

Abendmesse
†Wilhelm Appelhans, An der Hunderbecke • ††Ehel.
Josef u. Maria Hillebrand, Eichholzstr. • †Theo Amen

Altenbüren

18.30

Hl. Messe f.d.++d.Woche (v.14.-27.10.)
†Florian Mazurkiewicz 1998 • †Josefine Morgenroth 1984 • †Anni Weber 2010 • †Wilhelm Schmidt 2006 • †Sven Pütz 2013 • †Karl Bludau 1998 • †Elisabeth Borucki 2006 • †Maria Gördes 2012 • †Barbara Rüther 2010 • †Norbert Hohmann 2011

Gudenhagen

10.15

Christophorus-Haus Gudenhagen: Hl. Messe

Scharfenberg

15.00

Trauung Alex Kraft u. Sarah Wiegelmann

           

SAMSTAG, 20.10.2018

Propsteikirche

16.30

Beichte (Vikar Lübker)

17.30

Vorabendmesse
6-WA f. †Rainer Rennerich, Elisabethstr. •
6-WA f. †Klaus Bill, Hasselborn
• †Josef Becker, Paulinenstr. • ††Franz u. Therese Stuhldreher u. †Hubert Rose • †Hans Kulla, Wasserstr.

Gudenhagen

17.30

Vorabendmesse
†Gerhard Fischer, †Sohn Michael u. †Enkel Gerd

Wülfte

19.00

Vorabendmesse
†Gabriele Weber-Mukadi • ††Ehel. Richard u. Anna David • †Ralf Kraft

           

SONNTAG, 21.10.2018  -  29. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 53,10-11, L2: Hebr 4,14-16, Ev: Mk 10,35-45

Kollekte: für die Gemeinde

Propsteikirche

10.00

Hl. Messe, mitgestaltet vom Männergesangsverein Liederkranz Neuwerk
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde •
1. JA f. †Rosel Becker • Leb.u.††d. Fam. Koch, Am Renzelsberg • ††Ehel. Josef u. Gertrud Schulte, Laerchenweg • †Eberhard Schüle, Gartenstr.

Im Anschl. an die Hl. Messe lädt der Ortsausschuss zum „Mokka nach der Messe“ ins PfarrZentrum ein.

St. Nikolai

17.00

Rosenkranzandacht

18.30

Abendmesse
1. JA f. †Toni Schreckenberg • †Heinz Ricken • ††Ehel. Josef u. Maria Reermann

Krankenhaus

8.00

Hl. Messe

Seniorenzentrum St. Engelbert

10.30

Hl. Messe
††d.Fam.Späte/Schwarzer/Trunk • †Albert Becker

Altenbüren

11.00

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde •
1. JA f. †Rudolf Gödde • ††d.Fam. Schmitt/Teichmann • ††Ehel. Heinz u. Hildegard Nieder u. †Ewald Hömberg • †Günther Gierse • †Heinz Betten • †Wieland Mankel • †Friedel Clement • ††d.Fam. Becker/Schelbert • ††Ehel. Theodor u. Anni Weber • †Gisbert Göddecke • Leb.u.†† d.Fam. Dünnwald/Müthing • Leb.u.††d. Fam. Göke/Nieder

Scharfenberg

9.30

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde • ††Luise u. Ludwig Bange • †Theresia Wehnes • ††Johannes, Hilde u. Luise Schmidt • ††d.Fam. Hogrebe/Schulte • ††Johannes Figge • †Adalbert Hoffmann u.††Angeh. • ††d.Fam. Schnier/ Droste • ††d.Fam. Mendel-Koch • ††Gerlinde u. Willi Jütte u.††Angeh.

           

MONTAG, 22.10.2018  -  vom Tage

Propsteikirche

8.45

Rosenkranzgebet

9.00

Gemeinschaftsmesse der Frauen
††d.Fam. Schnelle • †Hans Müller, Bad Honnef • ††Josef u. Hedwig Kloke u.††Söhne Karl-Josef u. Helmut , Mühlenweg • ††Helmut u. Hedwig Otto, Mühlenweg

           

DIENSTAG, 23.10.2018  -  vom Tage

Gudenhagen

18.00

Rosenkranzgebet der kfd im Pfarrheim

Scharfenberg

18.00

Rosenkranzgebet

18.30

Abendmesse
†Alexander Stahl • †Maria Heimes • †Marita Aust • †Jo-hannes Brinkmann • †Irmhild Freimann

           

MITTWOCH, 24.10.2018  -  vom Tage

Propsteikirche

18.30

Abendmesse
††d.Fam. Schumacher/Wolff • †Bruno Hofmann u. ††Angeh.

Altenbüren

15.00

Hl. Messe d. Seniorengemeinschaft, anschl. Kaffeetrinken im Pfarrheim
††d.Fam. Gerbracht/Klingelhöfer • ††Hubert, Marlene u. Elisabeth Schlüter • †Margret Morgenroth • ††Thekla Schlüter u. Franz Schwermer i.d.M.d. Seniorengemeinschaft • ††Heinz u. Lotti Thyssen, †Hedel Heun u.††d. Fam. Kleinschnittger

           

DONNERSTAG, 25.10.2018  -  vom Tage

Propsteikirche

9.00

Seniorenmesse
†Heiner Stute u. ††Großeltern • ††d.Fam. Giese

FREITAG, 26.10.2018  -  vom Tage

Propsteikirche

18.00

Rosenkranzgebet

18.30

Abendmesse
††Ehel. Paula u. Wolfgang Kreitner

Altenbüren

18.30

Hl. Messe fällt aus!!

           

SAMSTAG, 27.10.2018

Propsteikirche

16.30

Beichte (Stadtkaplan Laubhold)

17.30

Vorabendmesse
††Ehel. Doris u. Friedel Stahl u. Sohn †Alexander • †Adelheid Dietrich • †Diane Weber • ††d.Fam. Wolff/ Multhaup • †Pastor Wilfried Löthken u. †Pastor Helmut Meyer • †Werner Müller

St. Nikolai

14.30

Trauung
Mareike Kleinschnittger und David Staek

Gudenhagen

17.30

Vorabendmesse
In bestimmter Meinung

Wülfte

19.00

Vorabendmesse
1. JA f. †Ida Schmidt

           

SONNTAG, 28.10.2018  -  30. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jer 31,7-9, L2: Hebr 5,1-6, Ev: Mk 10,46-52

Kollekte: Weltmissionssonntag

Propsteikirche

10.00

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde

14.00

Tauffeier
Ben Moritz Feindt, Marlene Hoffmann, Levi Günther Koch, Tom Graetz, Frederick Holthaus, Fiona Mengeringhausen

St. Nikolai

17.00

Feierlicher Abschluss der Rosenkranzandachten

18.30

Abendmesse
†Willi Diekmann, Hoppecker Str.

Krankenhaus

8.00

Hl. Messe

Seniorenzentrum St. Engelbert

10.30

Hl. Messe fällt aus!!

Altenbüren

11.00

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde • ††Ehel. Josef u. Barbara Rüther u. †Sohn Karl-Josef • †Regina Morgenroth • ††Ehel. Heinrich u. Theresia Aufmkolk • Leb.u.††d.Fam. Bludau/Brandenburg/Fries • ††Ehel. Albert u. Maria Ridder u. †Sohn Albert • †Anna Müller u. †Bernhard Müller • †Margret Morgenroth • †Franz Schwermer • †Paula Schwermer-Funke

Scharfenberg

9.30

Hl. Messe
f.d.Lebenden u. ††der Gemeinde • ††Ehel. Werner u. Käthe Spiekermann u.††Angeh. • ††Heinz u. Johanna Bange • †Ewald Niggemann • †Fritz Becker sen. u. ††Angeh. • †Johannes Gödde

 

Vorschau: Liturgieordnung für Weihnachten:

 

    

Mo

24.12.

Di

25.12.

Mi

26.12.

Propsteikirche

15.30 (WGD)

18.00

22.00

10.00

10.00

St. Nikolai

16.30

 

18.30

Krankenhaus Brilon

 

8.00

 

Seniorenzentrum
St. Engelbert

 

10.30

 

Brilon-Wald

19.00

 

 

Altenbüren

15.30 (WGD)

17.00

11.00

11.00

Gudenhagen

15.00 (WGD)

17.00

 

9.30

Scharfenberg

16.00 (WGD)

19.00

9.30

9.30

Wülfte

16.30

 

11.00