Startseite

Vorläufige Absage aller Gottesdienste und öffentlichen Veranstaltungen

Das Erzbistum Paderborn hat mit Blick auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) bis auf weiteres die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen verfügt.

Dies betrifft im Besonderen öffentliche Gottesdienste (Hl. Messen, Andachten …), kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Auch die Feier der Erstkommunion und der Firmung müssen aufgrund der Gesamtsituation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Damit zusammenhängend werden ALLE Termine der Kommunion- und Firmvorbereitung inkl. des Pfingstivals abgesagt.

Beichtgespräche im Beichtstuhl sind nicht möglich. 

Beerdigungen dürfen in dieser besonderen Situation aktuell ausschließlich im kleinsten Kreis direkt am Grab stattfinden. Diese besondere Situation bringt es auch mit sich, dass Wortgottesdienste in Friedhofskapellen bzw. das Requiem (Totenmesse) in Kirchen und Kapellen nicht möglich sind. Trotz dieser Begleitumstände wird auf ein würdiges Begräbnis geachtet. Ein Requiem kann zu einem späteren Zeitpunkt angepasst gefeiert werden.

Taufen und Trauungen sind zu verschieben!

Krankensalbungen und Krankenkommunion: Unser Pastoralteam steht auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken und Sterbenden. Sie bringen – unter Beachtung der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Kommunion und spenden die Krankensalbung.

Die Kirchen bleiben in dieser Zeit als Orte des Gebetes geöffnet. Die Priester im Pastoralen Raum Brilon werden regelmäßig eine Hl. Messe (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) zelebrieren und für die Verstorbenen (bestellte Intentionen) beten.  

Unsere Pfarrbüros sind besetzt, jedoch bleiben sie aufgrund der momentanen Situation für den Öffentlichkeitsverkehr geschlossen. Gern können Sie mit uns per Telefon, E-Mail oder Fax in Kontakt treten oder eine Nachricht in den Briefkasten werfen, wir erledigen dann gern Ihr Anliegen.

Die aktuellen Regelungen gelten zunächst bis einschließlich 19. April 2020. Wir verweisen auch auf die Homepage des Erzbistums Paderborn (erzbistum-paderborn.de). Hier gibt es einen Ticker mit den neuesten Informationen sowie mit geistlichen Impulsen.

Wir aktualisieren unsere Homepage stetig nach Sachstand.